Kontakt

Eine Reise mit der FAS AG

Blog -

Auf die FAS AG stieß ich erstmals während meiner Suche nach einer Werkstudententätigkeit im Bereich Corporate Finance. Dabei entdeckte ich auf der Webseite der FAS das Event „FAScination Finance“. Mein Interesse war geweckt und die Bewerbung dafür schnell versendet… 

Einen Monat später trat ich dann die Reise mit zehn weiteren ausgewählten Bewerbern und sechs Mitarbeitern der FAS an und wir ließen uns für die nächsten Tage auf einer Berghütte im Herzen des Oberallgäus nieder. Die Busfahrt wurde durch kurzweilige Gespräche mit FAS-Kollegen aller Hierarchiestufen – vom Partner bis zum Consultant – fühlbar verkürzt und so kamen wir schon bald in der wunderschönen winterlichen Landschaft des Allgäus an. Für Programm war die nächsten Tage reichlich gesorgt. Wir starteten am ersten Tag mit der Teamchallenge, bei der wir gemeinsam mit den Mitarbeitern der FAS Teamfähigkeit und Kreativität beim Bau von Seifenkisten und dem anschließenden Wettrennen unter Beweis stellen konnten. Nach einem leckeren Abendessen wurden die Sieger des Seifenkistenrennens gekürt und wir ließen gemeinsam den Abend ausklingen. 

Am nächsten Tag konnten wir Teilnehmer dann unser fachliches Know-how unter Beweis stellen: In Dreier-Teams bearbeiteten wir zusammen mit einem Consultant der FAS eine herausfordernde Case Study, die unser fachliches Wissen auf Herz und Nieren prüfte. Auf professionelle Art und Weise erhielten wir so Einblick in den Berateralltag und die Arbeitsweisen bei der FAS. Rückblickend kann ich sagen: Hier wurde mein erster Meilenstein für meinen Weg bei der FAS gelegt, denn im Anschluss an das Event wurde mir ein Angebot für einen Einstieg als Consultant unterbreitet. 

Die Tage im Allgäu haben es mir ermöglicht, einen echten Eindruck der FAS als dynamisches, aufstrebendes Unternehmen zu gewinnen und die Unternehmenskultur sowie die Chemie zwischen den Kollegen zu erleben – und das alles fernab jeder professionellen Außendarstellung auf der Karrierewebsite oder einer Messe. Viele Gespräche und tiefe Einblicke werden mir – genauso wie mein persönliches Highlight der Veranstaltung, das Seifenkistenrennen – noch lange in Erinnerung bleiben. Nach diesen Eindrücken und dem Vertragsangebot habe ich dann noch meinen Wunschstandort, das FAS-Büro in Frankfurt, besucht und konnte mich mit dem dortigen Partner im persönlichen Gespräch austauschen. Spätestens danach und dank der Flexibilität meinen Einstiegszeitpunkt frei zu wählen, habe ich mich endgültig für die FAS entschieden. 

Noch vor meinem ersten offiziellen Arbeitstag ging es für mich dann schon ein zweites Mal mit der FAS auf Reisen: Zum jährlichen FAS Offsite! Wie der Name schon sagt, treffen sich alle Kolleginnen und Kollegen außerhalb der gewohnten Umgebung und lernen sich im Rahmen verschiedener Teambuilding-Aktivitäten besser und neu kennen – für mich die perfekte Gelegenheit meine neuen Kollegen sogar noch vor Arbeitsbeginn zu treffen!

Die ersten beiden offiziellen Tage begannen dann mit einem umfassenden Onboarding am Hauptsitz Stuttgart. Hier bekamen die anderen Neueinsteiger und ich einen detaillierten Überblick über das gesamte Beratungsportfolio der FAS, lernten dabei einige Partner der verschiedenen Service Lines persönlich kennen und erhielten alle relevanten Informationen für unsere ersten Tage bei der FAS. Am dritten Arbeitstag ging es dann endlich an meinem jetzigen Standort in Frankfurt los und allein der freundliche Empfang durch meine neuen Arbeitskollegen hat mir die erste Nervosität sofort genommen. Mit einem Paten an der Hand wurde ich direkt in Projekte eingebunden. So habe ich in meinen ersten drei Monaten bereits eine Unternehmensbewertung, eine Kaufpreisallokation sowie einen Impairment Test begleitet. Die offene und hilfsbereite Unternehmenskultur ermöglichte es mir, schnell Aufgaben zu meistern und die Arbeitsweise der FAS zu verinnerlichen.

Bei all dem habe ich schnell gelernt, dass Teamgeist und Teambuilding-Maßnahmen bei der FAS groß geschrieben werden und darf dies seither immer wieder, z.B. auch im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Quarterly-Meetings erleben.

Fazit meiner ersten drei Monat bei der FAS AG: Einen besseren Einstieg in das Berufsleben hätte ich mir nicht wünschen können!

Ihr

Max Bracht

Jetzt für die FAScination Finance 2018 anmelden!