Kontakt

Harmonisierung von Prozessen & IT-Systemen

Viele Unternehmensabläufe kranken an althergebrachten, oft unabgestimmten Vorgehensweisen. In deren Folge leidet oft die Wettbewerbsfähigkeit aufgrund mangelnder Agilität, hoher Prozesskosten und fehlender, entscheidungsrelevanter Transparenz. Viele Unternehmen haben diese Schwachstellen erkannt, einige haben umfassende Transformationen abgeschlossen, andere befinden sich mitten darin, weitere haben Harmonisierungsbestrebungen abgebrochen oder sind diese erst gar nicht angegangen. Die Etablierung eines zukunftsträchtigen Fundamentes aus abgestimmten Daten, Prozessen und IT-Systemen ist ein wesentlicher Faktor um weiterhin im stetig wachsenden Wettbewerb bestehen zu können. Der Weg dorthin ist aktiv und nachhaltig zu gestalten.

Heterogene Prozesse, Systeme & Daten als Ursache für mangelnde

Historisch gewachsene und oft in hohem Grad heterogene Prozess- und Systemlandschaften im Finanz- und Rechnungswesen führen häufig zu langwierigen, schwerfälligen und teuren Projekten, die auf die Anpassungen der Prozesse und Systeme an veränderte Geschäftserfordernisse gerichtet sind. Eine agile, zeitnahe Reaktion auf veränderte Geschäftserfordernisse ist oft nahezu unmöglich. Chancen werden nicht erkannt oder genutzt, potentielle Risiken und deren Auswirkungen erhöhen sich meist unbemerkt und führen oft erst zu einem späteren Zeitpunkt zu hohen Kosten. Neben den teuren Veränderungsbestrebungen, sind heterogene Landschaften zudem meist durch hohe Wartungskosten zur Aufrechterhaltung des Betriebes und des Status Quo geprägt. Eine Vielzahl vorhandener prozessualer Schnittstellen, Systembrüche, redundanter Datentöpfe und technisch aufwändiger Systemschnittstellen erschweren die Verbesserungsprozesse.

Daraus ergibt sich die Notwendigkeit für aufwendige manuelle Abstimmarbeiten zur Erzielung von Ergebnisvergleichen. Vorhandene Potenziale bestehender Systeme werden, unter anderem durch mangelnde Integration der Module, mangelnder Kenntnis der Systeme oder sauberer Abbildung veränderter Geschäftsanforderungen, nicht genutzt. Auch wenn die Hürde für die Umsetzung von Harmonisierungsbestrebungen oft groß ist, sollte dies nicht dazu führen, dass eine Organisation nicht zukunftsfähig aufgestellt wird.

Erfolgreiche Harmonisierung erfordert umfassendes Know-how

Die Entwicklung und Umsetzung von Harmonisierungsinitiativen erfordert in der Regel eine Kombination aus prozessualer-, technischer- und IT-Expertise, ergänzt um das notwendige fachliche Know-how. Das Wissen zu „State of the Art“ und zukunftsorientierten Ansätzen, sowie die Kenntnis branchenbezogener Standards, sind dabei essenziell. Ein weiterer Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung von Veränderungsbestrebungen, ist das frühzeitige und aktive Management der Veränderungen (Changemanagement) und die Erwartungen aller Stakeholder, wobei psychologische Aspekte nicht zu vernachlässigen sind. Die Vision und deren Nutzen, sowie die Umsetzungsplanung sollten allen Betroffenen transparent sein, verstanden werden und möglichst von allen unterstützt werden.

Der Harmonisierungsansatz der FAS

Die FAS unterstützt Sie ganzheitlich bei Ihren Harmonisierungsbestrebungen im Finanzwesen und Controlling. Von der Analyse, dem Aufbau der Vision, Konkretisierung und Ableitung einer detaillierten Planung, bis hin zu deren Umsetzung und laufenden Optimierung. Mit unseren ausgewiesen Prozess- und Fachexperten, dem technischen Know-how und unserem Partnernetzwerk begleiten wir sie umfassend und ergebnisorientiert bei ihren Vorhaben. Wir unterstützen sie bei der Harmonisierung bestehender Prozessstrukturen, Definition und Implementierung homogener Sollprozesse, Ableitung und Implementierung der notwendigen technischen Anpassungen in den betroffenen IT-Systemen,  Etablierung eines „Single Point of Truth“, als Grundlage homogener Prozesse, und eines effizienten Reportings. Dabei bedienen wir uns neben unserem umfassenden Verständnis im Prozessmanagement, unter anderem auch des Einsatzes neuer Technologien wie Process-Mining für Rekonstruktion, Analyse und Design von Prozessen. Zudem ermöglicht unser umfassendes Serviceportfolio eine gezielte Unterstützung und Ergänzung um weitere notwendige Servicebausteine im Finanz- und Rechnungswesen.

Bei Interesse und für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner
FAS AG Jürgen Diehm Partner