Kontakt

Softwareauswahl/Proof of Concept

Das Angebot für Softwarelösungen in den verschiedensten Unternehmensbereichen wird immer komplexer und heterogener. Für die einzelnen Unternehmen ist dabei schwierig, den Überblick über die verschiedenen Tools am Markt zu behalten – ebenso fehlt häufig die Erfahrung in der Auswahl eines neuen Softwaretools. Gleichzeitig gehört die Auswahl einer neuen Softwarelösung jedoch zu den riskantesten Entscheidungen von Unternehmenslenkern. Zahlreiche, auch renommierte Unternehmen, haben Unsummen in fehlgeschlagene IT-Projekte investiert oder die Unternehmensprozesse kamen auf Grund von Schwierigkeiten bei den Projekten in der EDV beziehungsweise in den ERP-Systemen (wie SAP S/4HANA) zum Erliegen. Häufige Ursachen sind hier, neben Fehleinschätzungen bezüglich der Projektkomplexität, tiefgreifende Fehler bei der Softwareauswahl. Daher ist es wichtig, die Softwareauswahl strukturiert und methodisch sauber anzugehen, um der Wichtigkeit dieser Prozesse ausreichend Bedeutung zu schenken.

Herausforderungen bei der Softwareauswahl

Unsere Leistungen im Bereich Softwareauswahl/Proof of Concept sind für Sie insbesondere in folgenden Situationen relevant:

  • Einführung einer neuen Software beispielsweise als ERP-System oder für die Konsolidierung ist geplant
  • Fehlende Transparenz über den relevanten Markt für die Software, insbesondere auch hinsichtlich neuer Anbieter und Technologien
  • Bereits getroffene Entscheidungen für eine Software sollen extern validiert werden, um eine unabhängige Meinung zu erhalten
  • Erfahrungen von Dritten mit dem Umgang der Software und den informellen Auswahlkriterien, wie die Qualität der Hotline oder ähnliches soll in die Softwareauswahl einfließen

Support bei der Softwareauswahl & dem Proof of Concept

Unsere Leistungen im Bereich Softwareauswahl/Proof of Concept umfassen insbesondere folgende Punkte:

  • Erstellung eines strukturierten und umfassenden Pflichtenheftes zur Dokumentation der Anforderung an die Software
  • Erstellung einer Longlist von potentiellen Softwarelösungen auf Basis von Marktstudien und eigenen Marktrecherchen
  • Reduzierung der Longlist auf eine Shortlist auf Basis des Abgleiches der Anforderungen aus dem Pflichtenheft mit Lösungen auf der Longlist
  • Begleitung von Anbieterpräsentationen und Referenzkundenbesuchen für die Software auf der Shortlist
  • Vorbereitung der Entscheidungsvorlagen für Vorstand beziehungsweise Geschäftsführung für die Softwareauswahl
  • Projektmanagement oder Coaching für den Prozess der Softwareauswahl
  • Validierung von bereits vorbereiteten oder getroffenen Entscheidungen für eine Softwarelösung

Bei Interesse und für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner
FAS AG Jürgen Diehm Partner